Links überspringen

Klima-Bürger:innenrat: Aktuelle Aktivitäten

Aktuell läuft in Berlin der erste offiziell von der Politik beauftragte Klima-Bürger:innenrat in Deutschland. Die 100 zufällig ausgelosten Bürger:innen beraten in mehreren Sitzungen Handlungsempfehlungen für die Politik zur Umsetzung der städtischen Klimaziele in den Bereichen Mobilität, Gebäude und Energie. Am 30. Juni 2022 werden die Empfehlungen an die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz übergeben.

Erste Einblicke

Online-Talk zum Klima-Bürger:innenrat (Fokus: Mobilität)

Häufige Fragen und Antworten

100 Berliner:innen sind im Klima-Bürger:innenrat. Sie wurden zunächst per Los via Melderegister, dann nach repräsentativ quotierten Kriterien ausgewählt. So wurde sichergestellt, dass zum Beispiel alle zwölf Berliner Bezirke vertreten sind. Die Mitglieder sind zwischen 17 und 80 Jahren alt. Ein Viertel der Mitglieder hat Migrationserfahrung, genau die Hälfte sind Frauen. Den Bildungsstand gibt die Senatsverwaltung für 52 Prozent der Teilnehmer:innen als „hoch“, für 41 als „mittel“ und für 7 als „niedrig“ an.

Für den Klima-Bürger:innenrat in Berlin gibt es sogenannte Themenpat:innen. Sie unterstützen bei der inhaltlichen Vorbereitung der Sitzungen mit ihrer langjährigen Expertise. In ihrem jeweiligen Handlungsfeld stellen sie den Teilnehmenden die zentralen Maßnahmen zur Erreichung der Berliner Klimaziele vor. Zusätzlich gibt es Faktenchecker:innen, die den Teilnehmenden im laufenden Prozess zur Seite stehen und mit zusätzlicher Recherche helfen.

Die Empfehlungen des Klima-Bürger:innenrats sind nicht verbindlich für die Politik. Aber: Der Senat und das Abgeordnetenhaus haben zugesagt, dass sie bei ihren Entscheidungen zur künftigen Klimapolitik Berlins die Empfehlungen ernsthaft prüfen und angemessen berücksichtigen.

In Berlin handelt es sich um den ersten offiziell von der Politik beauftragten KlimaBürger:innenrat in Deutschland. Doch die Zahl der Bürger:innenräte wächst ebenso wie die Themen, für die ein Bürger:innenrat eingesetzt wird. Eine Übersicht gibt es unter www.buergerrat.de.

Aktuelle Meldungen zum Klima-Bürger:innenrat:

berlina* fürs klima

Presse

Pressemitteilungen, Pressebilder und Kontakt

Hintergrund

Der Klima-Bürger:innenrat wurde durch unsere Volksinitiative angestoßen.